Skip to content
7. Juli 2008 / competenceselling

Neuromarketing im Supermarkt

Die Welt schreibt über Supermärkte die ihre Kunden manipulieren. Kein Produkt im Supermarkt steht rein zufällig an seinem Platz. Marketingexperten berechnen ganz genau, wann, wo und wie der Kunde am ehesten zugreift. Dabei werden die Tricks immer raffinierter: Vanilleduft verführt Frauen zum Kauf und flauschige Teppiche bremsen die Einkaufswagen.

Mehr dazu im Artikel der Welt

Advertisements
  1. Alexander Grosch / Jul 11 2008 13:52

    Doch ist auch dieser anscheinenden Manipulation Grenzen gesetzt. Es wird vielleicht versucht von Seiten der Unternehmen ihre Produkte so gut wie möglich zu platzieren. Dennoch schaffen es die Unternehmen nicht uns zu verändern oder den Kaufknopf in unserem Gehirn zu drücken.

    Aber trotzdem interessanter Artikel auf den du gestoßen bist.
    Grüße Alex!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: