Skip to content
6. Dezember 2010 / competenceselling

Der 3. Akt – die ebook Version & the making of Tango

In den letzten Tagen bin ich oft gefragt worden, warum ich denn jetzt ein Hörbuch gemacht habe und kein „normales“ Buch.

Nun, nach dem Buch wollte ich einfach eine andere Form ausprobieren. Es macht einfach Spass, alles Mögliche zu testen und zu probieren, wie etwas funktioniert. Dazu gehört auch herauszufinden, wie man ein Audio-Hörbuch in die unterschiedlichen anderen „Kanäle“ transferiert. Also die Download- und die ebook-Version.

Das Hörbuch an sich war nicht so schwer zu publizieren, das wird mittlerweile wie ein  Buch prozessiert, also ISBN Nummer  beantragen und die Logistik über einen Provider sicherstellen. Hier half der Publikationsservice Armin Zupan, der sich um Sprecher, Aufnahme, Pressen der CD und Druck der Hülle kümmerte. Ebenfalls kam von hier aus die ISBN Nummer und Herr Zupan übernimmt die Logistik an die Grosshändler. Ein Fullservice also. Die Zusammenarbeit läuft reibungslos.

Etwas schwieriger wurde es mit der Downloadversion. Schliesslich kann man das schlecht selbst anbieten, dazu bräuchte man ein Shop-System und ein DRM. (Digital Rights Mangement). Aber auch dazu gibt es Hilfe im Internet, d.h. Provider, bei denen man die Files einschliesslich Titelseite einzeln hochladen kann und die dann dafür sorgen, dass man in Amazon und iTunes als Download verfügbar ist. Das kostet relativ wenig Geld. Ausserdem kann man hier für wenig Geld CDs zusätzlich pressen lassen oder kleine Widgets mit Hörproben erstellen. Einer dieser Anbieter ist Tunecore.

Der dritte Schritt – und damit der heutige 3. Akt ist die ebook Version. Hier braucht man zusätzlich noch ein neues Format: Das aufbereitete Dokument. Das bedeutete leider wieder ein wenig mehr Aufwand. Hört man beim Hörbuch die Tippfehler nicht, sollten diese bei dem ebook doch vollständig eleminiert sein (ich hoffe, sie sind es). Dann braucht man ein Tool zum Umsetzen in das epub Format, denn ein PDF funktioniert leider nicht. Die meisten ebook-Shops arbeiten mit epub. Eines der Tools zum Umsetzen in dieses Format ist Atlantis – es basiert auf MS Word und kann 30 Tage kostenfrei genutzt werden.

Und nun braucht man entweder wieder eine ISBN oder setzt das ebook auf eine der freien Bookshops, wie z.b. epubli. Das Alles funktioniert online sehr gut und man wird durch die ganzen Schritte geführt. Und siehe da, schon steht das eigene ebook als Neuerscheinung im Internet.

Sie haben also jetzt die Wahl (ohne Qual):

  • Audio-Hörbuch mit „physikalischer“ Lieferung beim Buchhändler Ihrer Wahl – z.B. Amazon. Dafür bekommen Sie was Schönes in die Hand, denn die CD hat eine sehr schöne Verpackung aus Karton bekommen (keine Plastikhülle)
  • Download der Audiofile in iTunes oder Amazon (für iTunes kann ich leider keinen Link beifügen). Diese Audiofile kann man dann per iTunes prima auf die Apple Produkte transferieren.
  • Download als ebook in epubli – geeignet für Kindle, iPhone und iPad

Ach ja, natürlich gibt es auch noch das Buch „Competence Selling“ – die Inhalte sind völlig Andere, wenn auch das Thema das gleiche geblieben ist.

 

Viel Spass beim Hören, Lesen oder ….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: