Skip to content
5. November 2010 / competenceselling

Kommentar zur „Psycho-Sparkasse“

Besser kann man es nicht formulieren ! Anne Schüller schreibt in ihrem Kommentar zum Beitrag „Psycho-Sparkasse“ im Blog des Business Club innovativ in:


Anne Schüller sagt:
Freitag 5. November 2010 um 15:30 e

Welch dummes Vorgehen der Medien und wie traurig für den so wertvollen ‘limbischen’ Ansatz.

Die Menschen zu typisieren, sie also in Kategorien einzuteilen, ist so alt wie die Menschheit selbst: Wir kennen die zwölf Tierkreiszeichen, das chinesische Jahreshoroskop, das keltische Baumhoroskop, in der indischen Ayurveda-Medizin die drei Dosas. Hinter all diesen Ansätzen steckt der Wunsch, die Menschen schneller zu verstehen, um gute, richtige, überlebenswichtige Entscheidungen treffen zu können. Genau zu diesem Zweck verschubladet, typisiert und kategorisiert unser Hirn Mitmenschen den lieben langen Tag.

Hirnforscher wie auch Neuromarketer, Verhaltenspsychologen, Marktforscher und gute Trainer machen uns dieses Wissen zunutze. Ärzte, Priester und Schamanen wenden solches Wissen übrigens schon seit ewigen Zeiten an.

So hat uns die analytische Psychologie verschiedene Typenlehren beschert. Als Vater vieler Persönlichkeitsmodelle gilt Carl Gustav Jung. Während er und andere Psychoanalytiker ihre Erkenntnisse vornehmlich aus der Beobachtung kranker Menschen zogen, entwickelte der Amerikaner William M. Marston seine berühmten rot-dominanten, gelb-intuitiven, blau-gewissenhaften und grün-stetigen Typen auf der Basis Gesunder.

Seit einigen Jahren werden in der Wirtschaft – und dort speziell in der Personalentwicklung sowie im Verkauf – Persönlichkeits-Struktur-Diagramme verwendet, die unter Namen wie Herrmann-Dominanz-Instrument (HDI), DISC, Insights usw. vertrieben werden. Markt- und Zukunftsforscher setzen dem ganzen die Krone auf, indem sie uns Verbraucher immer wieder neu verschlagworten: die Sinus-Milieus sind nur 1 Beispiel dafür.

Jetzt also auch die Medien. Der Logik des Anprangerns folgend müsste man nun als erstes der Bild & Co. verbieten, Horoskope ‘zu verkaufen’. Doch viele Menschen lieben solchen Unfug. Und schlimmer noch: Viele halten sich daran.

Anne Schüller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: