Skip to content
12. Mai 2010 / competenceselling

Wie sich Unerwartetes ins Gehirn prägt

Interessanter Beitrag des ORF zum Thema Gedächtnisforschung:

„Stets findet Überraschung statt, da, wo man’s nicht erwartet hat“, wusste Wilhelm Busch. Hirnforscher haben nun herausgefunden, wo die Überraschung im Gehirn stattfindet – und warum wir sie uns so gut merken können.

Forschung an Gedächtnisstützen

„Wenn ich morgens aufstehe, einen Kaffee koche und mich dann an den Computer setze, kann ich mich ein paar Tage später vermutlich nicht mehr an die Details dieser Alltagsszene erinnern“, erzählt der deutsche Hirnforscher Nikolai Axmacher im Gespräch mit science.ORF.at. „Aber wenn ich mir den Kaffee über den Computer schütte, dann erinnere ich mich sehr wohl daran.“

Dahinter steckt System: Das Gehirn speichert Überraschendes besser als Vorhersehbares, weil es zumeist wichtiger ist. Den neuronalen Mechanismus dahinter hat nun Axmacher entdeckt. Auf die richtige Spur führten ihn Studien, in denen Probanden Merktests durchführen mussten. Bei einem Teil davon konnten sie kleine Geldbeträge verdienen – just in diesen Fällen saß das Erlernte Tage später deutlich besser als in den unbelohnten Lernrunden. Was den Schluss zulässt, dass Belohnungen und Überraschungen etwas gemeinsam haben: Sie stärken beide das Gedächtnis.

Drei Signale im Hirn

Axmacher und seine Kollegen haben die Merk- sowie die Belohungszentrale im menschlichen Gehirn, den Hippocampus und den Nucleus accumbens, unter die Lupe genommen. Und zwar bei Epillepsie-Patienten und chronisch Depressiven, denen Elektroden ins Gehirn zu Diagnose- bzw. Therapiezwecken eingeführt worden war. Die Hirnforscher führten den Probanden monotone Bildsequenzen mit einigen visuellen Ausreißern vor und zeichneten die Reaktionen in den jeweiligen Hirnregionen auf.

Lesen Sie bitte hier weiter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: