Skip to content
2. Oktober 2009 / competenceselling

Angebot und Nachfrage – was ist wirklich wahr

Ha, erwarten Sie bloss keine Antwort von mir auf diese Frage. Ich weiss nur eines: Es werden bereits seit 14 Tagen Domino-Steine und Stollen, Weckmänner und Weihnachtsdeko verkauft. Und jetzt die Henne-Ei-Frage. Wer ist schuld? Die Hersteller, die Ihre Schoko-Steine schon im August produzieren und den Lebensmittelläden hinwerfen (autsch)? Die Einkäufer von Rewe, Aldi und Co, die es kaum erwarten können, selbst welche zu essen? Oder die Konsumenten, die ständig an der Kasse „beim“ Lidl fragen, wann es endlich wieder Stollen gibt.

Ganz ehrlich: Ist mir wurscht. Ich kaufe es nicht, dieses Jahr nicht und nächstes auch nicht. Ich verweigere mich. Da ist mir völlig egal, ob das Zeug lecker ist oder nicht. Es gibt auch keine Kürbissuppe vor Oktober. Sollen sich doch Alle woanders damit versorgen. Da können sie zu hause noch so drum betteln.

Ich möchte das alles dann, wenn auch die Zeit reif dafür ist. Ich will keine Erdbeeren im September und keinen Schnee im Sommer, da kann die Skihalle in Neuss noch so lange um mich werben. Ich will Maiglöckchen im Mai und fallende Blätter im Herbst. Die Natur wirft mir die ja auch nicht im Juni vor die Füsse – na, noch nicht.

Es müssen nur so viele Menschen völlig anders denken als ich. So what, ich bleibe hart. Ups, hat aber keiner gesehen, dass ich gerade zu einem Spekulatius gegriffen habe, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: