Skip to content
14. Juli 2009 / competenceselling

Wild Duck Dueck

Gerade fand ich einen schönen Beitrag in der Süddeutschen über meinen „Kollegen“ Gunther Dueck, der ein neues Buch veröffentlich hat – „Direkt Karriere“. Nicht nur der Artikel ist lesenswert, sondern auch seine Bücher, die mehr als kritisch mit den Chefetagen umgehen. Und falls Sie mal Gelegenheit haben, eine seiner Vorträge zu hören, greifen Sie zu. Es lohnt für einige Anregungen. Hier jedenfalls ein Auszug aus dem Beitrag in der SZ:

In Duecks Zukunftsmelodien spielt der Kulturwandel eine zentrale Rolle, die Kultur des Lernens und Miteinanderarbeitens. Wie überhaupt die Blutleere und Hirnlosigkeit in zeitgenössischen Unternehmensorganisationen ein ständiger Stein des Anstoßes für Dueck sind und ihn regelmäßig zur Feder greifen lassen. Mit seiner Vorliebe fürs Ironische spießt er zum Beispiel in „Lean Brain Management“ die Callcenterisierung der Arbeit auf nach dem Motto: Wir können noch viel effizienter arbeiten, wenn wir teure Intelligenz nur vorspiegeln. In seinem neuesten Buch „Direkt-Karriere“ rechnet er sarkastisch mit den Neurosen und Allüren auf den Chefetagen ab: „Üblicherweise müht sich der Mensch, Stufe für Stufe verdienstvoll nach oben zu kommen. Doch das ist dumm. Wenn Sie unbedingt gut arbeiten wollen, können Sie damit auch später noch anfangen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: