Skip to content
4. März 2009 / competenceselling

Wer faul ist, muss schlau sein

Geht Ihnen das auch so? Sie lassen Dinge liegen, die eigentlich dringend erledigt werden müssten. Sie schieben Unangenehmes vor sich her? Sie haben einfach heute keine Lust. Sie haben keinen Überblick mehr und die ToDo-Liste wird immer länger. Welche Punkte darauf haben welche Priorität? Ist es wirklich so wichtig oder unterschätzen wir sogar oft die Bedeutung von Dingen. Wie faul bin ich tatsächlich, oder wie diszipliniert? Ärgere ich mich über mein Chaos oder gar über meine penible Ordnung. Viele Fragen, auf die David Allen mit seinem „Getting Thinks done“ Antworten gibt.

Auf radio-g.net gibt es jetzt ein Gespräch mit Wolff Horbach und Oliver Gassner zum Thema. Die beiden veranschaulichen prima, was hinter David Allens GTD steht und diskutieren die Vor- und Nachteile. Hörenswert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: