Skip to content
1. Dezember 2008 / competenceselling

Sind Sie glücklich

In der letzten Ausgabe der brand eins (12/09) findet sich ein wunderbarer Beitrag zum Thema Glück – überhaupt widmet sich die gesamte Ausgabe diesmal mit Beiträgen über das Glück in der Wirtschaft.
Da für mich die Formel gilt: Glückliche Menschen = erfolgreiche Menschen und erfolgreiche Menschen = bessere Verkäufer möchte ich ein paar Zitate aus folgendem Beitrags zitieren.
Wird schon schiefgehen! – Auf der Suche nach dem Glück rechnen die meisten mit allem – außer mit sich selbst. Eine Spurensuche mit Glücksfragen und Antworten von Eckart von Hirschhausen.

Das Glück der Idioten

Es gibt Tage, an denen wird einem schlagartig klar, dass die gesamte Glücksenergie dieses Planeten von einigen wenigen Deppen abgesaugt wird. Das Allerschlimmste daran ist, dass diese Trottel gar nicht bemerken, wie gut es ihnen geht – und wie schlecht unsereinem. Stimmt doch!

Diese Glückspilze watscheln rum wie Gustav Gans aus Entenhausen. Sie schnappen uns die besten Geschäfte weg und die schönsten Enten. Wir rackern für unser Glück, aber anderen fällt es vor die Füße. Wie gemein, finden wir. Kein Wunder, sagt die Wissenschaft, vertreten durch Professor Richard Wiseman. Der ist Psychologe an der Universität von Hertfordshire. Ein Glücksforscher. Wiseman hat vor vier Jahren eine Studie veröffentlicht, die unsere schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Darin forderte Wiseman in Inseraten Menschen auf, sich bei ihm zu melden, nicht irgendwelche Menschen, sondern nur die, die sich selbst als a) besonders glücklich oder b) besonders unglücklich bezeichnen würden.

Heimtückischerweise platzierte Wiseman in derselben Ausgabe auch noch einen weiteren Aufruf ungefähr folgenden Inhalts: „Hallo liebe Teilnehmer an der Glücks- und Unglücksstudie wenn Sie dieses Inserat lesen und sich beim Studienleiter, also bei mir, Richard Wiseman, melden, dann haben Sie die Chance auf den Gewinn von 400 Pfund.“ Und natürlich kam es so: Ein Haufen Unglücklicher meldete sich bei Wiseman. Eine Anzahl Glücklicher auch. Im Haufen der Unglücklichen hatte niemand bemerkt, dass auch noch ein zweites Inserat in der Zeitung war, eben jenes mit dem 400-Pfund-Gewinn. Die „glücklichen“ Studienteilnehmer hatten das hingegen fast alle bemerkt. Glück macht Glück, so wie Geld Geld macht. Wie kann das sein?

Das Gegenteil von Glück ist nicht Unglück, sondern Langeweile.

Den ganzen Beitrag finden Sie hier: Wird schon schiefgehen!

Advertisements
  1. Michael Petrikowski / Jan 8 2009 17:30

    Jeder ist seines Glückes Schmied. Und so sieht es auch aus – reichlich behämmert. Beim Zimmern unseres Glücks hauen wir uns oft genug mit dem Hammer auf den Daumen. Und vergessen dann, darüber zu lachen. Wenn aber Dr. med. Eckart von Hirschhausen humorvoll über das Glück schreibt, lässt der Schmerz nach.

    Am 21. Februar 2009 erscheint das neue Buch von Dr. med. Eckart von Hirschhausen »Glück kommt selten allein…«

Trackbacks

  1. f-2.me » Blog Archive » Sind Sie glücklich?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: