Skip to content
11. September 2008 / competenceselling

Grad noch die Kurve bekommen

Kennen Sie das: Sie buchen eine Ferienwohung in attraktiver Lage, der Preis ist schon ordentlich hoch. Die Wohnung ausgelegt für 4 Personen. Sie ahnen nichts Böses, denn neben den vier Personen wollen Sie noch ein Kleinkind mitbringen. Sie denken, das ist doch normal und rechnen nicht mit folgendem: Wegen Überbuchung abgelehnt.  Sie schreiben höflich nochmal, ein Kind sei doch keine vollwertige Person. Wieder abgelehnt. Erst nach dem Sie einen kleinen Aufpreis anbieten, kommt Bewegung in die Sache. Man stimmt endlich zu. 

Nun, für dieses Mal ok. Aber den Veranstalter werde ich garantiert nicht mehr „bemühen“.  Unter Kundenfreundlichkeit verstehe ich etwas anderes. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: